"Heile Dich selbst und heile die Welt

Ho'oponopono ist eine alte, sehr wirkungsvolle Methode aus Hawaii zur Lösung von persönlichen Problemen und zwischenmenschlichen Konflikten aller Art. In einem einfachen Ritual verbinden wir uns wieder mit der ursprünglichen Kraft in uns. Schrittweise werden wir aus Opferrollen herausgeführt und gelangen so zu Selbstannahme und Eigenverantwortung....

 

Vergebung ist ein Geschenk, das man sich selber macht. Genauso wie verschiedene Substanzen, zum Beispiel Schwermetalle, den Körper vergiften, so vergiften Vorwürfe, Groll, Unzufriedenheit und Angst unseren Verstand, das Bewusstsein, die Fähigkeit, klar zu denken und damit die Fähigkeit, richtig zu handeln....

Vergebung ist eine mentale Entgiftung, eine Entschlackungskur für Körper, Geist und Seele und all unsere Beziehungen. Solange wir nicht verzeihen, leisten wir im Grunde nur Widerstand gegen eine Situation, die ist. Mit unserem Widerstand gegen das, was ist, vergrößern wir in Gedanken die Tat und bauen in vielen Fällen Mauern um uns herum...

Wenn wir vergeben, dann erleben wir die Liebe. Vergebung ist gelebte Liebe".

(aus: Das Wunder der Vergebung, Ulrich Duprée)

 

 

Jaaaa, lasset uns das Wunder der Vergebung zusammen praktizieren!!! Ich rufe den Vergebungs-Flashmob aus. Lasset uns im April gemeinsam Frühjahrsputz machen! Suche Dir eine geeignete Literatur und räume in Deiner Vergangenheit und Gegenwart, in Deinem "Keller" und in Deinen Beziehungen auf.

 

 

Hier ein passendes Lied dazu:

Ho’oponopono

www.youtube.com/watch?v=-zss6SpOKgo

 

Wer nicht alleine "putzen" will, möge mich kontaktieren. Gerne unterstütze ich Dich als kreative Putzfee.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
» Datenschutzerklärung Ok