Kreativer Impuls 24. Januar 2019

  

ICH WERDE KEIN UNGELEBTES LEBEN STERBEN!

ICH WERDE NICHT IN ANGST LEBEN

VORM FALLEN UND FEUER FANGEN.

ICH WÄHLE MEINE TAGE ZU BEWOHNEN,

UND ERLAUBE MEINER LEBENSWEISE,

MICH ZU ÖFFNEN,

UM MICH WENIGER ÄNGSTLICH SEIN ZU LASSEN,

ZUGÄNGLICHER,

UM MEIN HERZ ZU LÖSEN, BIS ES EIN FLÜGEL WIRD,

EINE FACKEL, EIN VERSPRECHEN.

ICH WÄHLE, MEINE WICHTIGKEIT ZU RISKIEREN;

SO ZU LEBEN,

DASS DAS, WAS ZU MIR ALS SAME KOMMT,

ALS BLÜTE ZUM NÄCHSTEN GEHT,

UND DAS, WAS ZU MIR ALS BLÜTE KOMMT,

WEITERGEHT, ALS EINE FRUCHT.

 

von Dawna Markova, aus: Der andere Advent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
» Datenschutzerklärung Ok