Kreativer Impuls 5. Januar 2018

Heute möchte ich Johannes Galli aus dem Buch "Der Clown als Heiler" zitieren:

 

  • ... Jeder der ein Mensch ist, hat einen Clown in sich...
  • ...Der Hofnarr... war im Mittelalter die einzige Figur am Königshof, die die Wahrheit sagen und spielen durfte. Also: Der Narr verwaltet die Wahrheit. Bei den Indianern heißt der Narr übrigens "Heyoka", daher kommt der Begriff "Joker"... "joke" bedeutet Spaß. Es war die Aufgabe des Narren, die Wahrheit durch Spaß zu vermitteln...
  • ...Was hat denn ein Kind gemeinsam mit dem Clown? Das Staunen. Beide staunen in die Welt, sehen die Dinge zum ersten Mal. Der Clown ist immer frisch,und das Kind ist immer frisch. Weil beide nicht dem Druck nachgeben, in dieser Gesellschaft anerkannt zu sein. Beide, der Clown und das Kind, sind wie von einem anderen Planeten und schauen staunend um sich, um die Welt in ihren Gesetzmäßigkeiten zu begreifen....
  • ... jedes Problem, so grausam das vielleicht klingt, ist eine hervorragende Clownsnummer. Jedes Problem, das einen peinigt, ist, genau betrachtet, eine irrwitzig fein aufgebaute Clownsnummer. Und wenn sie mutig und präzise dargestellt wird, ist das Gelächter der anderen grenzenlos....
  • ...Der Clown ist ein gigantischer Therapeut. Er gibt dem Zuschauer die Möglichkeit, sich selbst Missgeschicke einzugestehen. Ich kann mir nichts Heilsameres auf dieser Welt vorstellen, als wenn man sich selbst Missgeschicke, Fehltritte, Fehler eingesteht, sie also nicht mehr wegdrängen muss, sondern ins Bewusstsein hochhebt, dort bearbeitet und verdauen kann und gesund wird...Die Begegnung mit dem Clown ist ein Eingeständnis aller eigenen Missgeschicke, Fehler, Abirrungen, Abnormalitäten, alles das, was man verwalten muss in seinem Leben, ohne es normalerweise jemand anderem mitteilen zu können. Aber alles, was man verdrängt, wuchert im Dunkeln und diese Wucherungen können dann Krankheiten bewirken...
  •  ... Das Spiel ist der Schlüssel, um sich selbst zu entwickeln... das Spiel ist der kreativste Moment, und das ist genau das, was wir im Moment brauchen. In allen Fragen, die sich gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich stellen, ist Kreativität nötig. Wir sind mit den alten Mustern und alten Strukturen am Ende...

 

 

Hast Du Lust auf Wunder?

Ich rufe dazu auf, den Clown im eigenen Herzen aus seinem Dornröschenschlaf wachzuküssen.

Clowns-Trilogie ab 27. und 28. Januar 2018 in Freiburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
» Datenschutzerklärung Ok