Kreativer Impuls 9. September 2017

Glücklicherweise erkannte ich recht bald nach der Verdauung des       1. Schocks angesichts der katastrophalen Freiburger Wohnungslage, dass sich mir die Chance bot, die Wohnungssuche mit der kreativen LebensART - für die ich ja stehe - zu verbinden. Kreative LebensART, d.h. eine kreative ART/Kunst zu leben und einen kreativen Umgang mit den Herausforderungen des Lebens zu praktizieren, so dass Kreativität nicht nur am Wochenende, sondern in Alltag gelebt wird.

 

Meine Kreative Wohnungssuche auf den Punkt gebracht:

Es war ein sehr intensiver und Grenzen sprengender Crashkurs in Vertrauensbildung!!!

 

Also noch einmal fürs Protokoll:

Wenn Du einen Wunsch hast, der sich in Deinem Leben manifestieren soll, dann:

 

formuliere ihn kurz und knackig, in Ich-Form, so konkret wie möglich und positiv. Dein Ausgangspunkt hierfür: Wenn alles möglich wäre... Somit denkst Du viiiel größer und machst nicht sofort Kompromisse                                  

z.B. Ich lebe glücklich und eingebunden in einer hellen und ruhigen 2-Zimmer-Wohnung in einer Hausgemeinschaft mit Freunden im Dreisamtal

 

 

schreibe Deine Glaubenssätze um

z.B. wurde aus: "Oh je, ich werde auf der Straße landen"

der Satz: "Ich bin ein Glückspilz". Was sich zuerst einmal übertrieben anhörte, begeisterte und überzeugte mich von Tag zu Tag mehr. Nach ein paar Wochen schenkte mir ein Bekannter, der von all dem nichts wusste einen selbstgeschnitzten (Glücks)pilz!!! Unglaublich aber wahr! Das ist die ungewohnte, weise und seelische Sprache des Lebens, die auch in Träumen zu uns spricht! Und mittlerweile weiß ich: Ich bin wahrlich ein Glückspilz!!!

 

 

visualisiere Dich täglich mit Deinem erfüllten Wunsch und fühle 

z.B. stellte ich mir vor, ich würde mit Freunden in unserem Garten gemeinsam essen. Das fühlte sich sehr schön, verbunden, warmherzig und leicht an

 

 

fühle, was es zu fühlen gibt und hole Dich da ab, wo Du stehst

z.B. fühle ich immer wieder bewusst die Traurigkeit, dass ich mein jetziges Wohnparadies verlassen muss und beruhige das kleine Mädchen in mir, die Verluste überhaupt nicht mag... Des Weiteren goss ich täglich meine Vertrauenssamen (siehe Kreativer Impuls vom 30.9.2015), indem ich betete und Lieder sang, die mich das Vertrauen lehrten

 

 

mache jeden Tag 1-3 Handlungen für die Erfüllung Deines Wunsches - kleine und große

ich kreierte z.B. eine Collage, malte mich eingebunden in Gemeinschaft, komponierte mir mutmachende Lieder, ging ganz oft ins Dreisamtal und natürlich las ich auch Anzeigen in der Zeitung und schaute mir Wohnungen an . Und dann gab es da noch die Hutaktion: Ich zog meinen großen und unübersehbaren Zauberhut mit dem "Suche Wohnung" -Schild auf und ging in den gut besuchten Biergarten. Dort flirtete ich was das Zeug hält .... Und ich hatte tatsächlich Erfolg: Mehrere Wohnungsangebote, sehr lustige Gespräche und einige Tonnen voller mitfühlender und herzlicher Glückwünsche. Ich fühlte mich total beschenkt und frohen Mutes. Und meine nächste Aktion war schon in Planung: Ich wollte als Engel mit Flügeln und Heiligenschein in der Stadt tanzen, denn einem Engel kann ja wohl kein Wohnungseigentümer eine Wohnung verwehren, oder?!

Glücklicherweise kam mitten in der Planung meine neue Wohnung zu mir...

 

 

... und den Rest überlasse dem Leben, d.h. kümmere Dich nicht um das WIE. Wir überlegen uns oft mit unseren eingeschränkten rationalen Möglichkeiten, wie denn unser Wunsch erfüllt werden könnte und kommen dabei nicht weit... Das Leben/Universum/Gott hat einen unbegrenzten Schatz an Möglichkeiten, sozusagen einen Ozean und wir sollten diesen nicht mit unseren kleinen Gedanken beschränken, sondern lieber ausreichend chillen, träumen und dösen... Jawohl! Hört sich verrückt an, aber es ist tatsächlich so... und es ist viiiiiel weniger anstrengend... Probiere es selber aus!

 

 

Zauberformel:

Handlungen + Vertrauen = Erfüllung

 

 

Die Sahne auf meiner Wohnungssuche-Torte:

Für mich war das A und O für den Erfolg, dass ich regelmäßig für Freude und Leichtigkeit sorgte und meinem Humor Spielraum einräumte. Das war deshalb so wichtig, da ich sonst immer wieder die Tendenz hatte, den Kopf in den Sand zu stecken... und das ist keine förderliche Haltung um Berge zu versetzen ;-)...

 

 

Im Nachhinein kann ich viel mehr fühlen, wie stark ich geführt bin und wie wunderbar mein Draht nach oben funktioniert. Das wusste ich auch vorher, doch bei großen Herausforderungen kommt dieses Wissen manchmal abhanden...Kennst Du das auch? Vielleicht brauchte ich dieses ganze Szenario, um noch einmal an meine Verbindung nach oben erinnert zu werden und sie noch mehr in mein Leben einzubeziehen. Denn wir brauchen ja sichtbare Beweise.... die bekommen wir zwar tagtäglich geschenkt, doch wir hören und sehen sie meist nicht....

 

 

Die Moral von der Geschicht':

Wenn Du möchtest, dass sich Dein Herzenswunsch erfüllt, dann wünsche nicht, sondern SEI Dein Wunsch - mit Haut und Haaren!!!

 

 

All diese Impulse kannst Du für Dich alleine umsetzen oder Dir dabei ein bisschen Unterstützung von mir gönnen... Denn schließlich geht es ja um DEIN Leben und Deine Zukunft....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
» Datenschutzerklärung Ok