Kreativer Impuls 13. Januar 2016

Jaaaa, natürlich gibt es das!!!

Getanzte, farbige und hörbare Wünsche machen Freude, beziehen unser ganzes Wesen ein und sind sehr wirksam.

 

 

Haben sich eigentlich Deine Wünsche vom letzten Jahr erfüllt?

Wenn nicht, dann kann es daran liegen, dass Du sie nur gedacht hast. Sehnsüchte und Wünsche wollen jedoch gedacht UND gefühlt werden. Deine Anliegen brauchen Deine Ausrichtung mit Kopf, Bauch UND Füssen und Dein Dranbleiben. Wünsche wollen lebendig sein - im ganzen Leib, d.h. in unserem Verstand UND Körper UND Geist UND Beziehungen. Wir dürfen mit Haut und Haar zu unseren Wünschen werden - dazu dient uns die Kreativität - und ihnen einen Platz in unserem Leben geben. Dann potenziert sich die Aussicht auf Erfüllung um ein Vielfaches - so Gott will.

 

 

Die persönliche Geschicht' meiner Wünsche

Während der Rauhnächte habe ich wie jedes Jahr geschaut, welche meiner Wünsche sich erfüllt haben und diese gewürdigt und gefeiert. Das erfüllte mich mit Stolz. Zudem fühle ich mich seitdem nachhaltig wirksam und vom Leben unterstützt. Des Weiteren habe ich geforscht, warum sich einige meiner Vorsätze nicht erfüllt haben und Korrekturen vorgenommen. Dann habe ich meine Wünsche für 2016 betanzt, gespürt und formuliert und habe daraus ein buntes, leuchtendes Plakat gemacht. Vor dieser Collage beginne ich jeden Morgen den Tag, indem ich das Bild betrachte, es besinge, bete oder mit ihm tanze. Das richtet mich aus, gibt mir Kraft und erfüllt mich mit Begeisterung.

Da ich gerade so viel Freude am Singen, Tönen und Klingen habe, habe ich zusätzlich jeden Wunsch vertont und aufgenommen. Das hat unglaublich viel Spaß gemacht und entzückt all' meine Zellen.

 

Vielleicht hast ja auch Du Wünsche fürs neue Jahr formuliert, dann kannst Du meine Fragen überspringen und zugleich kreativ tätig werden.

 

Wenn nicht, dann lade ich Dich zu einem bewegten Brainstorming ein, d.h. lege für jede Frage ein Lied auf, bewege Dich dazu - jenseits von richtig und falsch - und beantworte die folgenden Fragen ganz spontan, ohne lange nachzudenken und schreibe sie danach auf.

 

 

Wenn alles - wirklich alles, alles, alles - möglich wäre, was und wie würdest Du gerne leben?

 

  • Was davon wünschst Du Dir für 2016?
  • Was wünschst Du Dir in Deinen Beziehungen?
  • Was erhoffst Du Dir in Deinem Beruf bzw. für Deine Arbeit?
  • Welche anderen Lebensbereiche sind für Dich wichtig, z.B. Gesundheit, Achtsamkeit, Frieden etc. Und was wünschst Du Dir für die einzelnen Bereiche?
  • Oder anders gefragt: Wo willst Du hin?
  • ... und wovon möchtest Du weg?

 

 

Lege nun ruhige Musik auf, bewege Dich und spüre Deine Antworten. Schreibe dann Deine Wünsche - positiv formuliert - auf eine Postkarte. (Zur Ergänzung: siehe den Kreativen Impuls vom 15.1.2015).

Und lasse Deine Wünsche lebendig und kreativ werden. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Du könntest zum Beispiel eine Collage machen, Deine Wünsche malen, ein Gedicht zu jedem Wunsch schreiben oder für jedes Anliegen ein passendes Lied aussuchen und singen oder selbst eines komponieren und und und...

 

Wenn Du das nicht alleine machen kannst/willst, dann komm' nächsten Freitag zu I-DANCE-IT-(Y), da lassen wir unsere Wünsche lebendig werden.

 

Gut zu wissen: Willst Du Gott zum Lachen bringen, dann mache einen Plan...;-)

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
» Datenschutzerklärung Ok