Kreativer Impuls 23. März 2015

Wir führen fortwährend einen inneren Dialog - bewusst oder unbewusst. Das Thema? Wir selbst, die anderen und die Gesellschaft/Welt.

 

Hast Du Lust auf ein kleines Experiment?

 

Lausche ein paar Minuten Deinem Selbstgespräch... Schenke ihm mit einer neugierigen Haltung Aufmerksamkeit ... Was ist sein Inhalt?... Wie fühlt es sich an?... Was macht diese innere Stimme mit Dir - mit Deinem Körper und Deiner Stimmung?...

 

Durch was ist Dein innerer Dialog geprägt?

Durch Kritik, Angst, Ungeduld, Abwehr oder durch Verständnis, Freundlichkeit, Aufmunterung und Mitgefühl?

 

Ein Teil unseres inneren Dialogs sind Fragen, die wir uns stellen. Es gibt Fragen, die Dir in herausfordernden Situationen dienen und Fragen, die nicht förderlich sind.

 

Kommen Dir einige der folgenden Fragen bekannt vor?

Wieso schon wieder ich?

Warum passiert so etwas immer nur mir?

Warum habe ich so viel Pech?

Was habe ich falsch gemacht?

Warum geht es allen anderen besser?

 

Wie heißt Deine Lieblingsfrage, die Dich als Opfer der Situation gefangen hält?... Fühle in sie hinein...Tut sie Dir gut?

 

Meist führen solche Warum-Fragen oder Fragen mit einem negativen Fokus directement in die Hölle!!! Denn sie machen ohnmächtig, hilflos und kraftlos. Das heißt sie ziehen Dich in eine Abwärtsspirale und sind dienen Dir nicht, um das Problem zu lösen oder ein Ziel zu erreichen.

 

Das muss nicht so sein!

 

Es gibt auch Fragen, die beschwingen, die entzücken und die schenken Dir Kraft für die schwierige Situation. Vor allem helfen sie Dir aus der Opferhaltung heraus und führen Dich in ein konstruktives Tun. Es geht darum, Deine erquickenden Fragen herauszufinden, jene, die Dir ein Lächeln auf das Gesicht zaubern und Dein Glückshormon Dopamin in Wallung bringen.

 

Ich verrate Dir ein paar meiner Kraftfragen - zur Anregung:

 

Für den Körper:

Welches Bedürfnis hat mein Körper jetzt?

Was würde ihn jetzt unterstützen?

Wie kann ich für seine Entspannung sorgen?

 

Für eine schwierige Situation:

Wie kann ich das Allerbeste daraus machen?

Was kann ich jetzt und hier lernen?

Was ist das Geschenk der Situation?

Auf was habe ich jetzt Lust?

 

Für ein Ziel:

Dient dieser Gedanke oder diese Handlung meinem Ziel?

Wie kann ich es anders machen?

 

Wie heißen Deine Fragen, die Dich in Deine Kraft bringen?

 

Fragen sind unglaublich machtvoll. Je nachdem welche Frage Du Dir in der Gegenwart stellst, beeinflusst Du wesentlich Deine Zukunft - positiv oder negativ. Probiere es aus! 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
» Datenschutzerklärung Ok